MBFWB: Blacky Dress A/W 2014

Als Blacky Dress Liebhaberin und stolze Jackenbesitzerin freue ich mich immer wieder über die Fashion Shows des Designerduos. Diesmal war ich sehr angetan von der gänzlichen Tragbarkeit der Kollektion. Die Show hat mich so in den Bann gezogen, dass ich nach dem Event in die Läden ging und Alternativteile zum Nachstylen der Looks suchte. Doch Blacky Dress ist nicht gleich Zara! Betont wurde die Kollektion durch Metallic Effekte in Grobstrick, figurbetonte 7/8 Hosen mit floralen Elementen, dazu glänzende Slipper in Lackschwarz, die den Look perfekt abrundeten. Lässige Sweater mit coolen Striftzügen verliehen dem Stil der Kollektion eine ungewollte, moderne Lässigkeit, ebenso in Kombination mit den dazu leicht fallenden Röcken, die das schwere Strickwerk des Oberteils wieder auffingen. Eine eher zurückhaltende Kollektion, die dennoch gekonnt mit Key-Pieces aus Leder, Tweed und Spitze aufgewertet wurde. Die Farbpalette wurde zum Glück nicht überstrapaziert, sondern hielt sich mit klassisch schwarz und weiß, über Glacier-Blau bis hin zu Grautönen stilvoll im Rahmen. Ein minimaler Kritikpunkt geht an die Blusen und Kleider, die mir zu schlicht waren und leider an den ein oder anderen Kaufhaus Besuch erinnerten.

Advertisements