MBFWB: Marina Hoermanseder S/S 2015

Schon einige Zeit vor ihrem Debüt auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin, bin ich auf die Kreationen der Designerin Marina Hoermanseder aufmerksam geworden und habe mich sofort verliebt!

Demnach setzt der letzte Tag der Fashion Week nochmal ein Highlight und führt mich zurück ins 17.Jahrhundert, wo Stützapparaturen, sowie Zeichnungen aus dem medizinischen Bereich bedeutenden Einfluss finden.
Körperbetonte Korsetts in Sorbetnuancen zieren die weibliche Silhouette, ebenso ein korallfarbenes Bustier mit Schnallenapplikationen
aus vegetabil gegerbtem Leder.
Zarte Pastellnuancen wie beispielsweise Nude, Korall, Apricot und ein sachtes Zitronengelb, stehen im Kontast zu schweren Lederanfertigungen, die lamellenartige Elemente und schichtweise, übereinandergelegte Lederstreifen vereinen. Perfektioniert wird die Kollektion durch raffinierte ready-to-wear Stücke, die mit leicht fallenden Blusenmodellen, Jacken und Shorts aus weißem Neopren mit Perlmuttschimmer den Bezug zur Muschel- und Unterwasserfaszination aufgreifen. Zusätzlich verwendet sie erstmals das Material „Naturstein“, das sich an die weibliche Körperkontur anschmiegt. Marina Hoermanseder avanciert nicht nur mit furistischen, avantgardistischen und wallenden Formen, sondern überzeugt auch in Verarbeitung und Qualität ihrer außergewöhnlichen Designs. Ganz groß! Danke!

Advertisements