Adidas Online Shop: Gerne wieder!

Bereits bin ich zum großen Adidas Originals Fan mutiert und wer kann das schon glauben, nach meinem letzten Beitrag „Adidas Online Shop: Nein, danke!„.

Das liegt keineswegs daran, dass Adidas mich für diese glaubhaften Zeilen bezahlt hat, sondern weil sich um mein Anliegen gekümmert wurde und das nicht nur halbherzig. Der Kundenservice war für mich rund um die Uhr erreichbar, sogar an Weihnachten bekam ich eine Rückantwort und nein, es war keine automatische Rückmeldeeinstellung. Auch wenn ich zu Beginn sehr verärgert war, sollte man jeder Situation eine zweite Chance einräumen und das Beste daraus machen und in diesem Fall bezieht sich das nicht nur auf das Thema Schuhe. Letztendlich bin ich sehr happy mit meiner kleinen ‚Stan Smith Familie‘, da das Tragegefühl einfach mehr als bequem ist und ich dank meiner Füße, die nicht gerade die schmalsten sind, generell das Problem bei neuen Schuhen habe, dass sie anfangs scheuern – das kann mit leidigen Schmerzen enden. Darüber hinaus ist der Schuh federleicht und nach einem langen Tag im Einzelhandel nicht nur wohltuend, sondern auch ein absoluter Trendsetter. Aus diesem Grund bin ich ernsthaft am überlegen, ob ich mir nicht noch den grünen Stan Smith bestellen soll. Obwohl das ein oder andere Paar Superstars auch in meinem Kleiderschrank Platz finden würde. Es ist einfach äußerst praktisch mit den Originals, denn die Schuhe passen zu jedem Outfit und um ehrlich zu sein, kleide ich mich morgens, wenn ich mit dem Zug zur Arbeit fahre nicht sonderlich spektakulär. Wozu auch? Ich hoffe sehr, dass es anderen Kunden, die schlechte Erfahrungen mit dem Online Shop gemacht haben, auch so geht, denn zu guter Letzt zählt die Zufriedenheit, um erneut einzukaufen und positives Feedback nach außen tragen zu können.