Meine erste Hydrafacial Behandlung

Nicht nur auf Instagram stößt man auf die Anti-Aging Revolution aus Los Angeles – Hydrafacial, sondern selbst im Freundeskreis ist es das Beauty Thema Nummer 1. Ich habe es ausprobiert, ihr konntet alles live bei Instagram Stories (fashionstylistmb) mitverfolgen. Hier bekommt ihr nocheinmal einen super Überblick über das Verfahren, denn jeder Tag in unserem Leben hinterlässt Spuren auf unserer Haut.
Da ich eine sehr helle und empfindliche Haut habe, war es für mich klar, dass ich die Behandlung unbedingt bei einem Fachinstitut für Kosmetik durchführen lasse. Jeden Salon, beispielsweise für meine Haare oder meine Mani-und Pediküre, habe ich durch Empfehlung gefunden und generell ist es sehr wichtig, sich vorher zu informieren gerade wenn es um das Thema Haut geht.
Da ich in Düsseldorf arbeite und dort 80% meines Tages verbringe, bin ich auf das Aesthetic Concept Kö aufmerksam geworden, ebenso auch durch Instagram. Ich wollte mich aber selbst überzeugen! Vorab muss ich sagen, dass die Location allein schon einen Besuch wert ist. Direkt wenn man das Kosmetik Institut betritt ist man fasziniert vom Ausblick, der modernen und geschmackvollen Einrichtung und der Herzlichkeit des Teams. Ganz ehrlich, das Auge „isst“ mit, auch bei einer Beauty Behandlung, die ja schon allein vom Feeling lebt, so dass man sich einfach auch nach einem stressigen Tag fallen lassen und den Besuch geniessen kann. Die Beauty Experten Evelina und Katharina sind nicht nur Hautprofis sondern legen extrem hohen Wert auf die persönliche Beratung und das spürt man auch, wenn man das Aesthetic Concept Kö besucht. Jeder kann sich für ein Hydra Facial entscheiden, denn es ist für jeden Hauttyp geeignet und für jedes Alter. Wer möchte denn nicht diesen Glow? Es gibt vier Schritte, die bei dem Verfahren angewendet werden.

1.Die Hautabtragung

2. GlySal-Säurepeeling

3. Die Tiefenausreinigung

4. Die Hydration

Mein Fazit:

Während der Behandlung war ich so tiefenentspannt, dass ich fast eingeschlafen bin, weil das Ambiente und alles drum herum einfach zum Urlaub für 90 min. einlädt. Die Behandlung hat weder weh getan noch war sie unangenehm auf der Haut. Ehrlich gesagt, wollte ich gar nicht wieder aufstehen, weil es für mich keine reine Beauty Behandlung war, sondern ein Erlebnis! Meine Haut war danach weich wie ein Babypopo und fühlte sich wie frisch aus dem Ei gepellt an. Heute (drei Tage danach) ist sie immer noch frisch, prall und belebt, als wenn die Behandlung gerade 1 min. her sei. Ich werde das Hydrafacial auf jeden Fall wieder machen und freue mich schon auf meinen nächsten Besuch bei Evelina und Katharina, die nicht nur zwei Powerfrauen sind, sondern auch ihr Herz am rechten Fleck haben!

Das Bild zeigt das Ergebnis direkt nach der Behandlung.

Aesthetic Concept KÖ
– Clinic im Kö Bogen –
Königsallee 2B
40212 Düsseldorf
Telefon: 0163/2897977
E-Mail: aesthetic-concept-koe@gmx.de
Instagram: aestheticconceptkoe

Advertisements